GästebuchKontaktImpressum
SV-Langsur

Aktuelles
Mitteilungen
Spielberichte
Veranstaltungen



User online: 3
Heute: 5
Gestern: 231
Gesamt: 684455

Fußball-Bundeliga Tickets jetzt bei viagogo
08.12.2015
AH Fell - AH SG ZIL 0:2

"Rumpfelf" holt ungefährdeten Auswärtssieg in Fell

(sp) Im letzten Saisonspiel sind wir nach Fell gereist und wollten uns dort so gut wie möglich verkaufen, denn einige im schlussendlich doch 14 Mann starken Kader waren leicht angeschlagen. Da wir nicht abergläubig sind, wollten wir dem Umstand, dass wir diese Saison mit Aimé Kinns noch kein Spiel gewonnen haben, keine Bedeutung schenken.

Zum Spiel:
Nach dem üblichen anfänglichen Vorgeplänkel verschob sich das Spielgeschehen immer mehr in Richtung des Feller Tores, wir konnten uns zwar ein paar mal über die Außen durchsetzen, doch zwingende Torchancen gab es kaum und unsere wenigen etwas platzierteren Schüsse wurden vom überragenden Feller Schlussmann allesamt entschärft. Da wir im Gefühl, das Spiel zu beherrschen uns nicht immer zurück bewegt haben, konnten die Feller ihrerseits ein paar Konter fahren, die dann aber vor unserem 16er verebbten. Und wenn sich doch mal ein Feller Schuss auf unseren Kasten verirrte hielt unser Tormann Thorsten Heib die Null fest.
Da wir unsere vielen Chancen nicht verwerten konnten, wurde auf der Auswechselbank schon geunkt: "hoffentlich rächt sich das nicht noch", aber bis zum Halbzeitpfiff passierte nichts mehr.

In der Halbzeitpause haben wir dann umgestellt: "Heini" Klein ging ins Tor und "Robben" Heib (spielte mit langer Hose) rückte in die Sturmmitte, zudem wurde Frank "Quaky" Jakoby gebracht.
Gleich nach dem Anpfiff haben wir uns direkt wieder in der Feller Hälfte festgesetzt und belagerten den gegnerischen Strafraum, mit der Konsequenz, dass die Räume ziemlich eng waren und es fast kein Durchkommen gab.
Dann aber doch das längst fällige 1:0 für uns: kurz vor dem 16er fiel das Leder Sasscha Görres vor die Füße, der den Ball platziert ins untere linke Eck hämmerte, wobei der Ball noch den Innenpfosten touchierte, unerreichbar für die "Feller Katze". Der Torschütze kommentierte seinen ersten Saisontreffer trocken: "ich hab' die Kugel nicht mal richtig getroffen...". Egal, der Bann war gebrochen und wir wollten unbedingt weitere Tore erzielen.
Da wir bei unseren Schüssen aber oft im Stile einer American Football Mannschaft deutlich über das Tor schossen, brachte den Fellern der Umstand, dass hinter dem Tor nur ein niedriger Zaun ist, einige Verschnaufpausen, denn der Ball musste erst wieder auf dem Schulhof gesucht werden.
Dann ein taktischer Kniff: wir zogen uns komplett in unsere Hälfte zurück, eroberten den Ball und schickten unsere Stürmer Kinns und Heib steil, "Hypa" umkurvte den Feller Keeper und netzte überlegt zum 2:0 für uns ein.
Da wir keine weitere Chance mehr genutzt haben und die Feller ihrerseits nicht mehr in unseren 16er kamen, hieß es folgerichtig am Ende 2:0 für die AH ZIL,
Ein sichtlich erleichterter Aimé Kinns ("wenn ich mitgespielt habe, habt ihr noch kein Spiel gewonnen") meinte anschließend in der Kabine:

"Jetzt kann Weihnachten kommen!"

Für die AH ZIL waren im Einsatz:
Carsten Bauer, Jörg Eltges, Thomas Feld, Cornel Fusenig, Sascha Görres, Thorsten Heib, Frank Jakoby, Aimé Kinns, Christoph Lemke, Christian Molik, Sebastian Peck, Dennis Schieben, Andreas Schwenk


Somit haben wir in dieser Saison nach der unglücklichen Niederlage gegen Sirzenich acht Spiele hintereinander nicht mehr verloren!
Gesamtbilanz: 10 Spiele, 22 Punkte und 45:19 Tore


AKTUELL

Hauptsponsoren



Premium-Partner


Sponsoren
 
marbrerie michelini

Getränke Kersch

Weingut Johannishof

Schreinerei
Jung & Krieger


Weingut Fürst

Weingut Bamberg

GHS
Druck- und Kopierlösungen

voRWEggehen

Langsurer Landbrot

Copal