GästebuchKontaktImpressum
SV-Langsur

Aktuelles
Mitteilungen
Spielberichte
Veranstaltungen



User online: 1
Heute: 40
Gestern: 167
Gesamt: 657716

Fußball-Bundeliga Tickets jetzt bei viagogo
27.12.2016
DREI FRAGEN AN ...

... Thomas Sandner, Trainer SG ZIL

Herr Sandner, mit dem jüngsten 4:0-Erfolg gegen die SG Nittel ist Ihrer Mannschaft im Abstiegskampf ein wichtiger Schritt nach vorne gelungen. Welche Gründe führen Sie für den klaren Sieg an?

Sandner:
 Wir haben das Spiel direkt in die Hand genommen und eine hohe Konzentration an den Tag gelegt.In den ersten 20 Minuten haben wir den Gegner bereits beherrscht, doch das Tor hat gefehlt. Vor der Pause fiel das psychologisch wichtige 1:0. Wir haben direkt nach der Pause gespürt, dass wir richtig überlegen sind und die Partie spielerisch gewinnen können. Jeder hat seine Aufgabe erfüllt, wir haben dann auch auf die schnelle Entscheidung gedrängt und das 2:0 und 3:0 nachgelegt. Danach hat sich Nittel aufgegeben.

Wie sehen Sie die Ausgangslage vor der Winterpause, welches Zwischenfazit ziehen Sie?
Sandner: Der Saisonstart war sehr holprig, der hat einige Blockaden ausgelöst. Wir mussten uns die spielerische Leichtigkeit erst erarbeiten, weil das Erfolgserlebnis gefehlt hat. Wir haben die Ruhe bewahrt und weiter an uns geglaubt. Wichtig war, dass wir jedes Spiel für sich gesehen haben. Wir haben jetzt 20 Punkte, ein einstelliger Tabellenplatz war auch unser Ziel. Mit den vier Siegen in Folge ist die Stimmung vor der anstehenden Weihnachtsfeier natürlich gut.

Welche Prognose geben Sie für das Frühjahr?
Sandner: Die Rückrunde wird schwer genug und absolut kein Selbstläufer. Das Ziel wird sich nicht ändern. Mit einem Spiel weniger - wir bestreiten das Nachholspiel gegen Welschbillig am 12. März - haben wir alles selber in der Hand. Wichtig ist, eine gute Vorbereitung zu absolvieren. Doch das wird nicht so einfach. Der Kunstrasenplatz ist noch nicht fertig geworden, wir müssen uns Ausweichplätze suchen. Wir werden dann zwei Neuzugänge präsentieren: Leon Blankenmeister kommt aus Konz zurück und wird unser Offensivspiel beleben, und Juppi Schumacher kommt vom FSV Tarforst zurück. Das ist ein Igeler Junge und hat früher in der gemeinsamen JSG gespielt.


AKTUELL

Hauptsponsoren



Premium-Partner


Sponsoren
 
marbrerie michelini

Getränke Kersch

Weingut Johannishof

Schreinerei
Jung & Krieger


Weingut Fürst

Weingut Bamberg

GHS
Druck- und Kopierlösungen

voRWEggehen

Langsurer Landbrot

Copal