GästebuchKontaktImpressum
SV-Langsur

Aktuelles
Mitteilungen
Spielberichte
Veranstaltungen



User online: 2
Heute: 0
Gestern: 238
Gesamt: 697342

Fußball-Bundeliga Tickets jetzt bei viagogo
03.05.2016
SG Ehrang - SG ZIL 3:3

Punktgewinn beim Tabellenführer SG Ehrang!

(AF) - Ehrang ging früh in Führung. Auf der rechten Seite stand Darius Deutschen in seinem ersten Spiel in der Startelf nicht gut und Ehrang gelang mit einem Diagonalpass in den Strafraum und vollendete zum 1:0. Kurz darauf bekam Ehrang einen Freistoß an der Strafraumkante. Mit einem satten Schuss in den Winkel stand es bereits 2:0 nach nur 20 Minuten.
Doch dann begann die SG ZIL mitzuspielen und verkürzte zum 1:2. Darius Deutschen flankte auf den freistehenden Tim Kugel, der per Kopf traf. Jetzt war die Partie wieder offen und die SG ZIL konnte dem Gegner über weite Strecken spielerisch Paroli bieten. Doch mit der nächsten Chance der Gastgeber stand es allerdings 3:1. Die ZIL'ler Abwehr konnte sich defensiv nicht befreien, Ehrang eroberte den Ball, spielte mit einem Doppelpass in den Strafraum und traf eiskalt zum 3:1.
Danach passierte sowas wie die Wende im Zewener Spiel: In einer Eins-gegen-Eins Situation rettete Keeper Christoph Frank sehenswert gegen den Ehranger Stürmer und bewahrte sein Team vor dem nächsten Treffer, doch verletzte sich dabei am Sprunggelenk und musste ausgewechselt werden. Für ihn kam Alexander Hinz ins Tor der Blauen.
Ehrang hätte danach nochmal auf 4:1 erhöhen können, wenn nicht sogar müssen, doch noch blieb es beim 1:3 aus ZIL'ler Sicht.
Kurz vor der Pause schöpfte die SG ZIL wieder Hoffnung und spielte mutig aufs Ehranger Tor. Wieder war es Tim Kugel, der für sein Team auf 2:3 verkürzte. Erik May fand ihn mit seinem Flugball in den 16er und Kugel köpfte ihn über die Linie. Und mit dem Halbzeitpfiff war es erneut Kapitän Tim Kugel, der für den sensationellen 3:3 Ausgleich sorgte. Erik May spielte auf Tim Spanier, der den Ball für Kugel durchließ und somit freie Bahn für den Torschuss hatte.
-Halbzeit-
Nach dem Wechsel wusste die SG ZIL, was sie erwartet. Ehrang drückte die Gäste nun weit in die eigene Hälfte und zeigte seine spielerische Klasse. Die Blauen suchten ihr Glück nach Ballgewinn über Konter. Einige Male kam Erik May, Tim Kugel oder Tim Spanier nach vorne, doch Ehrang verteidigte gut. Die beste Chance hatte Sebastian Maes mit einem direkten Freistoß, der nur knapp verfehlte.
Ehrangs Angriffe wurden in der Schlussphase immer zwingender, doch entweder waren die Abschlüsse zu ungenau oder Zewens Defensive war zur Stelle. Die letzten 10 Minuten spielte die SG ZIL in Unterzahl, denn Phillipp Hensel sah nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte.
Am Ende brachte die SG ZIL das Ergebnis über die Zeit und verdiente sich nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit viel Leidenschaft den Punkt beim Tabellenführer SG Ehrang!

Glückwunsch Jungs!


AKTUELL

Hauptsponsoren



Premium-Partner


Sponsoren
 
marbrerie michelini

Getränke Kersch

Weingut Johannishof

Schreinerei
Jung & Krieger


Weingut Fürst

Weingut Bamberg

GHS
Druck- und Kopierlösungen

voRWEggehen

Langsurer Landbrot

Copal