GästebuchKontaktImpressum
SV-Langsur

Aktuelles
Mitteilungen
Spielberichte
Veranstaltungen



User online: 4
Heute: 156
Gestern: 415
Gesamt: 686143

Fußball-Bundeliga Tickets jetzt bei viagogo
04.05.2012
FSG Zewen/Igel - SV Langsur 4:0

Derby-Sieg für die FSG Zewen/Igel
Unser Nachbar und JSG-Partner hat uns überholt. In den letzten 20 Jahren waren die Partien gegen FSG immer zu Gunsten des SV Langsur ausgegangen. Viele Spiele endeten zweistellig, da die FSG meistens 3 Klassen niedriger angesiedelt war. Nun aber hat sich das Blatt gewendet!

Im ersten Abschnitt konnten die Hausherren bereits nach 3 Minuten in Führung gehen. Leider wurde die Abseitsstellung von Mirko Fricke nicht vom Schiedsrichter erkannt. Fricke setzte sich auf der linken Seite durch und flankte auf den heranstürmenden Dennis Becker, der den Ball per Kopf einnetzte. So beginnt man ein Derby !!! Die Riesenchance zum Ausgleich hatte Andreas Koster in der 16. Minute, doch Keeper Frank parierte glänzend. Nun kamen wir besser ins Spiel und hatten auch die größeren Spielanteile und somit mehr Ballbesitz. Zewen hingegen spielte auf Konter. Nach einen Fehlpass im Mittelfeld und einem Fehler unseres Schlussmann, nutzten die Gäste ihre 2. Möglichkeit durch Tim Spanier - 2:0 (21.). In der Folgezeit bis zur Halbzeit erspielten sich Torsten Heib und Dennis Schieben aus aussichtsreicher Position zwei weitere gute Gelegenheiten, doch diese brachten keinen Erfolg.

Im zweiten Abschnitt hatten wir ebenfalls die größeren Spielanteile - doch damit schießt man keine Tore. Die Gastgeber verhinderten, dass wir zum Abschluss kamen und selber lauerten sie auf Konter. In der 78. und 86. konnten dann Tim Kugel und Tim Spanier das Ergebnis höher schrauben. So verlor man in einem sehr fairen Derby mit 4:0.

Fazit: Der SVL war viel zu harmlos gegen harmlose Zewener. So kann man in einem Derby nicht auftreten!

Wir drücken der FSG alle Daumen, damit der Aufstieg geschafft wird!!!

 

Torfolge:
1:0 Dennis Becker (3.), 2:0 Tim Spanier (21.), 3:0 Tim Kugel (78.), 4:0 Tim Spanier (86.)

Es spielten:
Alexander Hinz, Frank Henter (48. Martin Geißler), Christoph Hurt, Julian Weber, Christian Ries, Fabian Deutschen, Dennis Schieben (78. Andreas Schilke), Markus Klein, Volker Kaspari (64. H.-P. Klein), Torsten Heib, Andreas Koster

Es fehlten:
Marius Porn, Jannik Weis, Pascal Lochen, Albert Schaffrath, Carsten Bauer, Slavisa Pavlovic, Majkel Macuich



AKTUELL

Hauptsponsoren



Premium-Partner


Sponsoren
 
marbrerie michelini

Getränke Kersch

Weingut Johannishof

Schreinerei
Jung & Krieger


Weingut Fürst

Weingut Bamberg

GHS
Druck- und Kopierlösungen

voRWEggehen

Langsurer Landbrot

Copal